Motorsport  »  Aktuelles  »  Ein Formel 1 Fahrer hat zu 20 Prozent Einfluss auf sein Tempo
Ein Formel 1 Fahrer hat zu 20 Prozent Einfluss auf sein Tempo

Ein Formel 1 Fahrer hat zu 20 Prozent Einfluss auf sein Tempo

2016-06-26 - Robert Baumann     Tags: Formel 1 Fahrer, Ferrari, James Allison, Formel 1, Formel 1 Bolide
Schon lange geht in der Formel 1 die Frage umher, in wie fern das Tempo des Fahrers von ihm und vom Boliden abhängig ist. James Allison, der technische Direktor von Ferrari, hat sich gewagt diese Frage zu beantworten.

Der Brite ist der Meinung, dass zur Zeit der Fahrer in etwa 20 Prozent die Rundenzeit beeinflussen kann. Allison behauptet auch, dass im Auto der Motor und die Aerodynamik gleichermaßen von Bedeutung sind.

"In diesem Moment würde ich 20-40-40 schätzen", sagte er. "20 Prozent gehen an den Fahrer".

Er gab hinzu, dass nach der technischen Revolution in der Saison 2017 die Aerodynamik leicht an Bedeutung zunehmen wird. Doch der Antrieb bleibt weiterhin "immens wichtig".


Quelle: f1i.com

Dein Kommentar

Nick
Inhalt
Code vom Bild übertragen
Um Kommentare unter dem selben Nick abgeben zu können,
ohne sich jedes Mal erneut wieder anzumelden, musst Du Dich registrieren oder einloggen.

Einloggen

Login Passwort
0

Kommentar zu:

Ein Formel 1 Fahrer hat zu 20 Prozent Einfluss auf sein Tempo