Motorsport  »  Aktuelles  »  GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton

GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton

2016-07-24 - Robert Baumann     Tags: Ergebnisse, Rennen, Hungaroring, Hamilton, Mercedes, Grand Prix, Formel 1, F1
Lewis Hamilton hat genau in der Hälfte der Saison die Führung in der WM-Rangliste übernommen, indem er den Großen Preis von Ungarn souverän für sich entscheiden konnte.

Der Weltmeister war in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter seinem Teamkollegen, Nico Rosberg. Jetzt ist er um sechs Punkte vor ihm.
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Hamilton konnte seinen fünften Sieg in dieser Saison feiern, das war auch sein fünfter Sieg auf dem Hungaroring.

Schon am Start konnte er Nico Rosberg, der von der Pole Position startete, überholen. Kurz konnte sich auch Daniel Ricciardo nach vorne durchkämpfen, doch schon nach der ersten Kurve wurde er von den beiden Silberpfeilen überholt.
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Das ganze Rennen über bliebt Rosberg seinem Teampartner dich auf den Fersen, doch er konnte keine Chance nutzen um diesen zu überholen, nicht einmal, als er den DRS einsetzen konnte. Dreimal ließ in Hamilton näher als eine Sekunde ran.

Rosberg konnten aber auch nicht die beiden Boxenstopps helfen.
Beide Mercedes-Repräsentanten waren fast eine halbe Minute vor dem Rest der Staffel im Ziel. Der Red Bull Fahrer Daniel Ricciardo konnte aber lange Zeit mit ihrem Tempo mithalten.

Bei den zweiten Boxenstopps versuchte Ricciardo einen Undercut, also kam er eine Runde eher in die Box, um mit besseren Reifen seine Konkurrenten zu überholen. Dies ist ihm aber nicht gelungen.
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Zusätzlich drosselte er vorher sein Tempo und wurde dadurch von Sebastian Vettel eingeholt. Der Ferrari Pilot schaffte es aber nicht Ricciardo den Platz wegzunehmen.

Der zweite Ferrari Pilot konnte das Spektakel retten. Er startete von Platz 14 und fuhr mit einer anderen Strategie als die Front der Staffel. So konnte er sich auf Platz 6 vorarbeiten. Er könnte sogar den fünften Platz einnehmen, doch es ist ihm nicht gelungen Max Verstappen im Red Bull zu überholen. Durch einen missgelungenen Boxenstopp ist er hinter die beiden Ferraris gefallen und wurde durch Kimi aufgehalten, als dieser in die Box fuhr.
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Raikkonen hat Verstappen so weit geschadet, dass er den Red Bull Fahrer zum Schluss im Visier hatte. Da er bessere Reifen hatte, konnte "Iceman" den Holländer unter Druck setzen... bis es zum Kontakt kam.

Dabei ist vom Ferrari ist ein Stück vom Frontflügel abgefallen, trotzdem ließ Raikkonen nicht locker.
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Später konnte Raikkonen doch noch angreifen, doch er bremste zu spät vor der Kurve und nutzte seine Chance nicht.

Siebter war Fernando Alonso im Ziel und legte ein klasse Rennen für McLaren und Honda hin.

Unter den Top10 waren in folgender Reihenfolge: Carlos Sainz Jr (Toro Rosso), Valtteri Bottas (Williams) und Nico Hülkenberg (Force India).
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton
Gleichzeit mussten Jenson Button (McLaren-Honda), Sergio Perez (Force India) und Jolyon Palmer (Renault) auf Punkte verzichten.

Dem ersten funktionierten die Bremsen nicht korrekt und als er über das Problem mit dem Team sprach, bekam er noch eine Durchfahrtsstrafe, da er sich nicht an die Regeln der Radiokommunikation gehalten hat.Perez verlor viel Zeit in der Box, denn seine Mechaniker waren nicht vorbereitet. Palmer hat sich sofort nachdem er sich von Platz 17 unter die Top10 arbeiten konnte, gedreht.

Button hat das Rennen abgebrochen und ist als einziger nicht durchs Ziel gekommen.
Formel 1 - Saison 2016 - GP Ungarn - Rennen

FahrerTeam
Verlust
1. Lewis Hamilton
Mercedes70 Runden
2. Nico Rosberg
Mercedes
+1,977 sek.
3. Daniel Ricciardo
Red Bull
+27,539 sek.
4. Sebastian Vettel
Ferrari
+28,213 sek.
5. Max Verstappen
Red Bull
+48,659 sek.
6. Kimi Raikkonen
Ferrari
+49,044 sek.
7. Fernando Alonso
McLaren-Honda
+1 Runde
8. Carlos Sainz Jr
Toro Rosso
+1 Runde
9. Valtteri Bottas
Williams
+1 Runde
10. Nico Hulkenberg
Force India
+1 Runde
11. Sergio Perez
Force India
+1 Runde
12. Esteban Gutierrez
Haas
+1 Runde
13. Jolyon Palmer
Renault
+1 Runde
14. Romain Grosjean
Haas
+1 Runde
15. Kevin Magnussen
Renault
+1 Runde
16. Daniil Kwiat
Toro Rosso
+1 Runde
17. Felipe Nasr
Sauber
+1 Runde
18. Felipe Massa
Williams
+2 Runden
19. Pascal Wehrlein
Manor
+2 Runden
20.
Marcus Ericsson
Sauber
+2 Runden
21.
Rio Haryanto
Manor
+2 Runden
. Jenson Button
McLaren-Honda
nicht beendet
 
GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis HamiltonGP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton


Dein Kommentar

Nick
Inhalt
Code vom Bild übertragen
Um Kommentare unter dem selben Nick abgeben zu können,
ohne sich jedes Mal erneut wieder anzumelden, musst Du Dich registrieren oder einloggen.

Einloggen

Login Passwort
0

Kommentar zu:

GP Ungarn - Rennen: Durchschlagender Erfolg für Lewis Hamilton